INHALT

  1. Einleitung – Kontaktdaten
  2. Rechtsbestimmungen zum Personaldatenschutz
  3. Regeln für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten 
  4. Rechte der Nutzer in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten 
  5. Sicherheit der personenbezogenen Daten
  6. Wie werden Ihre Daten verarbeitet? 
  7. Zustimmung – Rückziehung der Zustimmung
  8. Datenaufbewahrung
  9. Datenempfänger, Bereitstellung der Daten anderen Unternehmen 
  10. Datenverarbeitung unter Nutzung von Cookies und anderer Internettechnologien 
  11. Änderungen der Datenschutzerklärung
  12. XII. Preislisten

Einleitung – Kontaktdaten

Diese Datenschutzerklärung enthält allgemeine Informationen zur Verwendung (Verarbeitung) der personenbezogenen Daten von Personen, die das Internetgeschäft besuchen oder die auf der Internetseite deren Besitzers d.h. Iris Investments Sp. z o.o. Przędzalnicza 16, 66-400 Gorzów Wielkopolski angebotenen Dienstleistungen in Anspruch nehmen, von www.dezx.pl.

Wir schätzen das Privatleben unserer Nutzer und daher stellen wir diese Datenschutzerklärung zur Verfügung, damit jeder Nutzer weiß, in welchem Umfang seine personenbezogenen Daten verarbeitet werden, damit er selbständig, bewusst und beliebig darüber entscheiden kann, ob er die Leistungen unseres Geschäfts in Anspruch nimmt.

Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung erläutern wir allgemein, wie und in welchem Umfang wir die personenbezogenen Nutzerdaten erheben, für welche Zwecke diese Daten genutzt, wem sie zur Verfügung gestellt und wie sie geschützt werden. In der Datenschutzerklärung findet der Nutzer auch Information darüber, welche Rechte den Nutzern gemäß den geltenden Bestimmungen des Personaldatenschutzes zustehen.

Die Datenschutzerklärung ist allgemein und stellt nur manche Gesichtspunkte, verbunden mit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten, dar. Als ausführliche Ergänzung dieser Datenschutzerklärung gelten die Regelung der Internetseite und die Informationsklauseln, mit denen der Nutzer sich bei der Erhebung seiner personenbezogenen Daten bekannt macht.

In welchem Umfang wir Coockies auf unseren Internetseiten oder andere Technologien zur Erhebung der personenbezogenen Daten benutzen, wird in der Cookies-Politik angegeben.

Kontaktdaten des Datenverwalters: Iris Investments Sp. z o.o. Przędzalnicza 16, 66-400 Gorzów Wielkopolski. 

Adresse: ul. Przędzalnicza 16, 66-400 Gorzów Wielkopolski.

Internetseite: www.dezx.pl

E-Mail: zamowienia@dezx.pl

  1. Rechtsbestimmungen zum Personaldatenschutz

Die Datenschutzerklärung basiert auf folgenden Vorschriften:

  • Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz der natürlichen Personen in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten und zum freien Durchfluss solcher Daten und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/WE (allgemeine Verordnung zum Datenschutz) (Amtblatt EU.L Nr. 119, S. 1) – nachfolgend „RODO” genannt;
  • Gesetz vom 16. Juli 2004 Telekommunikationsrecht (einh. Text des Gesetzblattes von 2017, Pos. 1907 m.w.N.);
  • Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung der Leistungen auf dem elektronischen Wege (einh. Text des Gesetzblattes von 2017, Pos. 1219 m.w.N.)

III. Regeln für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten 

Wir schätzen das Vertrauen, das die Nutzer uns entgegengebracht haben. Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Nutzerdaten legen wir darauf Wert, dass diese Datenverarbeitung sicher, zuverlässig, rechtsgemäß und klar für den Nutzer erfolgt.

Nachstehend werden die wichtigsten Regeln, nach denen wir uns richten, dargestellt:

  • Wir sammeln personenbezogene Daten nur im Minimalumfang, der für die Realisierung von Zielen, für die sie gesammelt werden, erforderlich ist.
  • Die Ziele der Sammlung von personenbezogenen Nutzerdaten werden klar bestimmt und sie basieren auf den Rechtsbestimmungen; die personenbezogenen Daten werden nicht auf eine Art und Weise verarbeitet, die diesen Zielen nicht entspricht.
  • Wir sorgen für die Aktualität und Richtigkeit der personenbezogenen Nutzerdaten und reagieren unverzüglich auf alle Anträge auf die Berichtigung oder Aktualisierung der personenbezogenen Daten.
  • Wir lassen die Nutzer das Recht auf den Zugang zu ihren personenbezogenen Daten und auf die Datenberichtigung ausüben.
  • Wir lassen die Nutzer auch das Recht auf die Löschung der personenbezogenen Daten, Rückziehung der Zustimmung, Verarbeitungsbeschränkung, Datenübertragung, Erhebung des Einspruchs gegen die Datenverarbeitung und das Recht auf das Nichtunterliegen einer Entscheidung, die ausschließlich auf der automatisierten Datenverarbeitung, darunter auf der Profilerstellung basiert, ausüben.
  • Wir beschränken die Aufbewahrung der personenbezogenen Daten gemäß den Rechtsbestimmungen nur auf den für die Realisierung von Zielen, für die die Daten gesammelt werden, erforderlichen Zeitraum, es sei denn, dass die Ereignisse vorkommen, die die Datenaufbewahrungsdauer verlängern können.
  • Wir schützen die personenbezogenen Nutzerdaten vor dem Verlust, Zugriff unbefugter Personen, zufälligen Verlust, vor der Änderung oder vor anderen rechtswidrigen Formen der Datenverarbeitung.
  • Werden die personenbezogenen Daten anderen Unternehmen zur Verfügung gestellt, erfolgt dies auf eine sichere, vertraglich bestimmte Art und Weise nach den geltenden Rechtsbestimmungen.
  1. Rechte der Nutzer in Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Das Geschäft lässt die Nutzer die Rechte, verbunden mit der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ausüben. Die Rechte ergeben sich aus den geltenden Rechtsbestimmungen, die sich auf die personenbezogenen Daten beziehen, besonders aus RODO (Art. 16-21).

Der Nutzer ist zu folgenden Handlungen berechtigt:

  • Rückziehung der Zustimmung für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu einem beliebigen Zeitpunkt, wenn die Zustimmung die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung (siehe Ziffer VII nachstehend) bildet; bezüglich der Nutzung von Cookies finden Sie mehr in der Cookies-Politik.
  • Zugang zu den Daten: Sie sind berechtigt, vom Geschäft die Bestätigung zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten durch das Geschäft verarbeitet werden und wie dies erfolgt.
  • Berichtigung der nicht mehr aktuellen oder ungenauen personenbezogenen Daten, und auch deren Ergänzung, wenn sie unvollständig sind.
  • Erhebung des Einspruchs gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Ihre personenbezogenen Daten aufgrund von unserem begründeten Interesse (z.B. zum analytischen, statistischen, Beweis-, Archivierungszweck) verarbeitet werden, dann müssen wir nach der Erhebung Ihres Einspruchs auf die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verzichten, es sei denn, dass wir die Vorlage von den wesentlichen, rechtfertigenden Gründe für die Datenverarbeitung, die objektiv den Vorrang vor Ihrer Unannehmlichkeit haben sollen oder die für die Feststellung, Geltendmachung von Ansprüchen oder Verteidigung gegen Ansprüche erforderlich sind (z.B. Beweiszwecke oder bei der Geltendmachung von den Ansprüchen vom/gegenüber dem Geschäft), nachweisen. Der Anspruch auf die Einspruchserhebung besteht auch dann, wenn die Verarbeitung sich auf das Direktmarketing, darunter auf die Profilerstellung (unabhängig davon, ob die Rechtsgrundlage für solche Verarbeitung die Zustimmung oder unser berechtigtes Interesse ist; in jedem Fall verursacht Ihre Einspruchserhebung oder die Rückziehung der hierfür erteilten Zustimmung, dass wir auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken verzichten) bezieht, bezüglich der Nutzung von Cookies finden Sie mehr in der Cookies-Politik.
  • Löschung der personenbezogenen Daten vom Geschäft („das Recht auf Vergessenwerden”); es beruht in der Regel auf der Aufforderung des Datenverwalters zur unverzüglichen Löschung der personenbezogenen Daten; gemäß Art. 17 RODO gibt es jedoch die Ausnahmen davon (besonders bei der Feststellung, Geltendmachung von Ansprüchen oder Verteidigung gegen Ansprüche)
  • Beschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, was in der Praxis auf der zeitweiligen Sperrung des Zugangs zu Ihren personenbezogenen Daten oder auf der Datenübertragung in ein anderes System beruhen kann.
  • Datenübertragung: Sie sind berechtigt, die Kopien der personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben, zu erhalten, wenn die Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Zustimmung oder aufgrund des Vertrages oder automatisiert erfolgt.
  • Erhebung einer Klage an die Aufsichtsstelle– an den Vorsteher der Stelle für den Personaldatenschutz.

Sämtliche Anträge auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, darunter in Bezug auf die Ihnen zustehenden Rechte, können Sie elektronisch an die E-Mail zamowienia@dezx.pl oder schriftlich an Iris Investments Sp. z o.o. Przędzalnicza 16, 66-400 Gorzów Wielkopolski übersenden. Bei der Antragstellung auf die Rückziehung der Zustimmung sehen Sie auch Ziffer VII nachstehend.

Ihre Anträge werden ohne unnötigen Verzug, spätestens jedoch als innerhalb eines Monats nach deren Eingang bearbeitet. Dieser Termin kann wegen der komplizierten Natur der Forderung oder der Zahl von Forderungen um weitere zwei Monate verlängert werden, worüber Sie informiert werden. Während der Bearbeitung Ihres Antrags kann es jedoch vorkommen, dass Sie die Informationen, auf deren Erhalt Sie durch die Rückziehung der Zustimmung verzichtet haben, von uns erhalten.

Wir bitten Sie in Bezug auf die Antragstellung an das Geschäft, Ihren Vornamen, Namen und Kontaktdaten anzugeben (Telefonnummer oder E-Mail, bei den Anträgen in Schriftform auch Ihre Anschrift). Zur Bearbeitung mancher Anträge kann die weitere Bestätigung der Identität des Nutzers erforderlich sein.

  1. Sicherheit der personenbezogenen Daten 

Das Geschäft unternimmt technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten vor dem/der rechtswidrigen oder nicht autorisierten Zugang oder Nutzung, wie auch vor deren zufälligen Vernichtung, Verlust oder Beeinträchtigung deren Integralität. Während der Entwicklung der IT-Infrastruktur, Geschäftsstandards und –praktiken richteten wir uns nach der Regel der Sicherheitsgewährleistung. Unsere Verfahren zur Gewährleistung der Sicherheit umfassen besonders die Sicherung des Zugangs, das System der Sicherungskopien, die Überwachung, Untersuchung, Instandhaltung und Verwaltung der Mitteilungen über die Datenschutzverstöße.

In Bezug auf die Gewährleistung der sicheren Verarbeitung der personenbezogenen Daten verpflichten wir uns Folgendes zu berücksichtigen:

  • Geheimhaltung – wir werden Ihre Daten vor der zufälligen Offenbarung Dritter schützen,
  • Integralität – wir werden Ihre Daten vor deren unbefugten Modifizierung schützen,
  • Verfügbarkeit – wir werden den befugten Personen den Zugang zu Ihren Daten gewähren, wenn es erforderlich ist.

Ihre personenbezogenen Daten dürfen von Dritten nur dann verarbeitet werden, wenn der Dritte sich zur Sicherung der entsprechenden technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der sicheren Verarbeitung der personenbezogenen Daten, wie auch zur Geheimhaltung dieser Daten verpflichtet. Jeder Mitarbeiter des Geschäfts, der den Zugang zu den personenbezogenen Daten hat, verfügt über entsprechende Vollmacht und ist zur Geheimhaltung verpflichtet.

Die personenbezogenen Daten, die Sie auf unseren Seiten angegeben haben, sind chiffriert und gemäß dem SSL-Zertifikat geschützt.

  1. Wie werden Ihre Daten verarbeitet? 

Zu welchem Zweck und auf welcher Grundlage werden die personenbezogenen Nutzerdaten verarbeitet?

Das Geschäft verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu bestimmten, eindeutigen und rechtsgemäßen Zwecken. Ihre personenbezogenen Daten werden zu abweichenden Zwecken nicht verarbeitet.

Das Geschäft informiert den Nutzer jeweils über das Ziel und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der gesonderten Mitteilung.

Als grundsätzliche Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Geschäft gelten:

  • Zustimmung – für ein oder mehrere bestimmte Ziele (zum Bespiel bei der Versendung der Geschäfts- und Marketinginformationen, Versendung von Newsletter, Erteilung einer Information mit dem Marketingcharakter). Die Zustimmung kann durch die aktive Handlung des Nutzers (z.B. Hinterlassung von Daten und Versendung des Formulars) oder durch das Ankreuzen von Checkbox ausgedrückt werden.
  • Vertragserfüllung oder die auf den Vertragsabschluss gezielten Handlungen (z.B. in Bezug auf die elektronische Leistungserbringung).
  • rechtlich berechtigte Interessen, ausgenommen von den Fällen, wenn Ihre Interessen oder Ihre grundsätzlichen Rechte und Freiheitsrechte den Vorrang vor diesen Interessen haben (sie werden jeweils in den Informationsklauseln beschrieben, z.B. Beweiszwecke).

In manchen Fällen kann auch der Schutz der eigenen Interessen der Person oder die Übereinstimmung mit der Rechtspflicht zur Erfüllung, der auf dem Verwalter lastenden Rechtspflicht als Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten gelten (dies bezieht sich besonders auf die Pflichten des Geschäfts als Warenverkäufer).

Mehrere Informationen in Bezug auf den Umfang, in dem wir Cookies oder andere Technologien auf unseren Internetseiten nutzen und mit deren Hilfe wir die personenbezogenen Daten verarbeiten, finden Sie in der Cookies-Politik.

Datenerhebung 

Unsere Firma erhebt die personenbezogenen Nutzerdaten, wenn sie die Formulare auf der Internetseite ausfüllen, sich mit der Kundenbedienungsstelle in Kontakt setzen, die Fragen oder die Nachrichten über unsere sozialen Netzwerke übersenden). Wir können dann die Informationen, die Nutzer freiwillig übermittelt haben, indem sie uns geschrieben oder sich mit uns in Kontakt gesetzt haben, und die in den System-Logfiles und Cookies automatisch hinterlassenen Daten beibehalten (mehr dazu finden Sie in der Cookies-Politik).

Die Angabe der personenbezogenen Daten ist freiwillig, jedoch oft für die Bearbeitung der mithilfe der Internetvordrucke übersandten Bestellung oder Nutzeranfrage erforderlich. In solch einem Falle ist die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten freiwillig, jedoch für die Erbringung dieser Leistung erforderlich (in jedem Fall erfolgt es mit Ihrer Zustimmung, erteilt durch das Hinterlassen Ihrer personenbezogenen Daten und die Versendung des Formulars).

Welche Daten können wir verarbeiten?

Die von uns genannten personenbezogenen Daten können verschiedene Daten umfassen, je nach der Kategorie des Unternehmens/der Person, auf das/die sich die Daten beziehen, und je nachdem, ob Sie bereits unser Kunde/unsere Kundin oder eine Person, die an unseren Produkten oder Dienstleistungen potentiell interessiert ist.

Es wird jeweils nur der erforderliche Datenumfang von uns bestimmt und verarbeitet.

Im Rahmen der Geschäftstätigkeit können wir folgende personenbezogene Daten verarbeiten: Identifizierungsdaten (z.B. Vorname, Name), Kontaktdaten (z.B. Telefonnummer, E-Mail, Anschrift), Lokalisierungsdaten, Daten über Ihre Bestellungen, Aufträge, Reklamationen, bei Unternehmen auch die Firmenbezeichnung und die Steueridentifizierungsnummer. 

Der Umfang von Daten, die in Bezug auf die Verwendung von Cookies erhoben werden, wird ausführlich in der Cookies-Politik dargestellt.

VII. Zustimmung – Rückziehung der Zustimmung

Im Rahmen der Verhältnisse mit dem Nutzer, auch in Bezug auf die über die Internetseite angebotenen Dienstleistungen, beruhend auf der Erteilung der Geschäfts- und Marketinginformationen, kann der Nutzer um die Erteilung der Zustimmung für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken in Bezug auf die vom Geschäft angebotenen Produkte und Dienstleistungen, darunter um die Erteilung der Zustimmung für das Telefonmarketing gebeten werden, wenn eben Ihre Zustimmung die entsprechende Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten darstellen kann. Die Zustimmung kann auch durch die sog. „deutliche Handlung” z.B. die freiwillige Hinterlassung Ihrer Daten und Bitte um den Kontakt oder Übermittlung einer Anfrage in dem in der Zustimmung bestimmten Umfang erteilt werden.

Die Rückziehung der Zustimmung der Nutzer und Kunden sowie der potentiellen Geschäftskunden kann zum beliebigen Zeitpunkt durch den direkten Kontakt mit dem Datenverwalter erfolgen.

Beim Subskribieren vom Newsletter kann die Zustimmung über den Link zur Deaktivierung des Subskribierens, das in jeder E-Mail-Nachricht angegeben wird, zurückgezogen werden.

Bei sonstigen Zustimmungen, die der Firma gegenüber erteilt wurden, ist nach den Bestimmungen in den entsprechenden Informationsklauseln zu verfahren.

Die Rückziehung der Zustimmung ist mit keinen negativen Folgen oder Schwierigkeiten verbunden; Sie müssen jedoch wissen, dass die Rückziehung der Zustimmung zur Folge hat, dass Sie folgende Leistungen nicht mehr in Anspruch nehmen können: Erhalt von Newslettern, Erhalt der Rückantwort, Erhalt von Angeboten und Bewerbungen, Einladungen zu den Ereignissen, Besuchertagen und technischen Untersuchungen, für die Ihre Zustimmung nach den Rechtsbestimmungen erforderlich ist.

Die Rückziehung der Zustimmung hat keinen Einfluss auf die Rechtsmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten, die aufgrund Ihrer Zustimmung vor der Rückziehung der Zustimmung erfolgte.

Der Antrag auf die Rückziehung der Zustimmung wird unverzüglich bearbeitet. Nach der Berücksichtigung Ihres Antrags werden die personenbezogenen Daten nicht mehr zum Marketingzweck, darunter auch nicht zum Erhalt der Marketing- und Geschäftsinformationen auf dem elektronischen Wege und per Telefon verarbeitet. Während der Bearbeitung Ihres Antrags kann es jedoch vorkommen, dass Sie die Informationen, auf deren Erhalt Sie durch die Rückziehung der Zustimmung verzichtet haben, von uns erhalten, da wir einige Zeit für die Erledigung Ihres Antrags in unseren Systemen brauchen.

Sollten wir die Nutzerdaten für sonstige Zwecke (z.B. für die Vertragserfüllung, Dienstleistungserbringung, Beweiserhebung, Geltendmachung von Ansprüchen) besitzen, können wir sie weiter für diese Zwecke auf einer anderen Rechtsgrundlage verarbeiten.

Mehr Informationen zur Rückziehung der Zustimmung für die Installation und die Nutzung von Cookies finden Sie in der Cookies-Politik.

VIII. Datenaufbewahrung

Die Firma bewahrt personenbezogene Daten während der für die Realisierung von Zwecken, von denen der Nutzer informiert wurde, erforderlichen Dauer auf. Die Aufbewahrungsdauer der personenbezogenen Daten wird gemäß den geltenden Rechtsbestimmungen vereinbart. Der Nutzer ist berechtigt, die Informationen über die wahrscheinliche Aufbewahrungsdauer der personenbezogenen Daten bei uns einzuholen. 



  1. Datenempfänger, Bereitstellung der Daten anderen Unternehmen 

Mit der Zustimmung des Nutzers können Ihre personenbezogenen Daten je nach dem Zweck der Datenverarbeitung und dem Inhalt der Zustimmung für die Datenverarbeitung und –bereitstellung dem in der Zustimmung genannten Unternehmen bereitgestellt werden.

In manchen Fällen können die Daten auch anderen Datenverwaltern bereitgestellt werden, wenn eine gültige Rechtsgrundlage dafür vorliegt.

Wir können Ihre Daten auch anderen Empfängern wie verarbeitende Unternehmen, die Leistungen in unserem Auftrag erbringen, die wir mit den Handlungen, die der Datenverarbeitung bedürfen, besonders mit den IT- oder Marketingdienstleistungen, (u.a. Marketingagenturen) und Lieferung von Bestellungen, beauftragen, bereitstellen.

In Bezug auf den Marketingzweck (z.B. Beantwortung der Frage bezüglich des Angebots oder Erteilung der zusätzlichen Zustimmungen zum Marketingzweck für die Zukunft) können die Vertragsvertreiber der von uns angebotenen Waren als datenverarbeitende Unternehmen Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sein. 

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Falle, wenn die Datenempfänger die personenbezogenen Nutzerdaten selbständig und im eigenen Namen verarbeiten sollen, z.B. Produkte und Dienstleistungen auf eigenen Wegen ohne Beteiligung des Geschäfts anbieten oder die Dienstleistungen im eigenen Namen erbringen, werden sie als gesonderte Datenverwalter gelten und hierfür für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten haften, ohne dass die Bestimmungen unserer Datenschutzerklärung auf sie die Anwendung findet.

Das Geschäft kann die Links zu anderen Internetseiten, Seiten der sozialen Netzwerke oder zu den Internetseiten der mit ihm zusammenarbeitenden Unternehmen enthalten. Beim Besuchen von Internetseiten Dritter, unterliegen die Nutzer einer anderen Datenschutzerklärung und dem Schutz der personenbezogenen Daten der jeweiligen Internetseite. Wir bitten Sie, sich mit der Datenschutzerklärung und den Informationen zum Schutz der personenbezogenen Daten der jeweiligen Internetseiten bekannt zu machen.

  1. Datenverarbeitung unter Nutzung von Cookies und anderer Internettechnologien 

In Bezug auf die Nutzung der Internetseite des Geschäfts vom Nutzer erhebt das Geschäft auch die in System-Logfiles oder Cookies enthaltenen Daten und verwendet andere ähnliche Internettechnologien (z.B. Codes, Pixels, Plugins). Mehr Informationen zur Nutzung von Cookies und anderer Internettechnologien finden Sie in der Cookies-Politik.

  1. Änderungen der Datenschutzerklärung

Die Firma behält sich vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, was durch die notwendige Anpassung der Datenschutzerklärung an die geänderten Rechtsbestimmungen oder Datenschutzstandards oder die Erweiterung unseres Angebots erforderlich sein kann. In Bezug darauf, werden alle Änderungen aufgrund einer entsprechenden Mitteilung auf unseren Internetseiten veröffentlicht.

 

XII. Preislisten

Die Preislisten und andere Informationen auf den Internetseiten stellen kein Handelsangebot dar.